+++ 04.07.2019: +++ Der Bericht zum diesjährigen Schützenfest ist online --> Mehr Infos rechts unter Neuigkeiten +++

+++ Bericht Schützenfest 2019 +++

Lippedorf hat ein neues Königspaar - Michael Tepaß zum dritten Mal König und somit zum Kaiser gekrönt

 

Mit dem 456. Schuss sicherte sich Michael Tepaß beim BSV „Frohsinn“ zum dritten Mal die Königswürde – und beschert Lippedorf damit einen Kaiser.

Der Bürgerschützenverein (BSV) „Frohsinn“ Lippedorf ermittelte am Samstag bei heißem Sommerwetter auf seiner Vereinsanlage den neuen Schützenkönig. Gespannt warteten die Zuschauer auf den entscheidenden Schuss. Vier Anwärter auf den Thron gingen in den Wettbewerb: Michael Tepaß, Sabine Goch, Ulrike Gendera und Detlef Gendera legten auf den Rumpf des Vogels an.

Michael Tepaß war schon 1989 und 2004 erfolgreich

Um 15.35 Uhr war es dann endlich soweit. Michael Tepaß machte mit dem 456. Schuss dem Holzadler den Garaus und sicherte sich damit die Königswürde des BSV „Frohsinn“ Lippedorf. Zu seiner Königin erkor er Sabine Goch. Nach 1989 und 2004 ist der 53-jährige damit bereits zum dritten Mal König des BSV „Frohsinn“ Lippedorf und trägt somit den Titel Kaiser. Nach 30 Jahren seit seinem ersten Königsschuss nun Kaiser zu sein, ist für ihn eine Herzensangelegenheit.

Vor dem Königsschießen war der Holzvogel schon ordentlich von den Schützen des BSV „Frohsinn“ Lippedorf in seine Einzelteile zerlegt worden. Die Vogelpreise ergatterten Iris Kiedrowski (Kopf, 96. Schuss), Michael Tepaß (rechter Flügel, 200. Schuss), Erika Steenbreker (linker Flügel, 274. Schuss), Wilfried Steenbreker (Zepter, 350. Schuss) und Petrick Markert (Reichsapfel, 435 Schuss).

Neuer Prinz ist Tobias Liedtke

Auch ein neues Prinzenpaar gibt es in Lippedorf. So konnte in der Woche zuvor in einem spannenden Dreikampf – bestehend aus Blasrohrschießen, Darts und Schießen mit der Red-Dot-Anlage – die Jugend zwischen vier und 16 Jahren ihren Prinzen ermitteln. Tobias Liedtke konnte das Ringen um die Prinzenwürde für sich entscheiden. Zu seiner Prinzessin wählte sich der 11-Jährige die neunjährige Natascha Koenen.

>>Beförderungen und Ehrungen

Bereits am Freitag waren beim Schützenfest zum Auftakt mit der Paroleausgabe einige Mitglieder befördert worden. Gefreiter: Fabian Bremer; Obergefreiter: Martina Delsing, Iris Kiedrowski, Nicolas Rösen; Unteroffizier: Sandra Rösl, Sabine Goch, Sabine Kiwitt; Fähnrich: Benjamin Gendera, Petrick Markert, Tobias Rösen, Kira-Larissa Rösen; Unterfeldwebel: Walter Kabisch; Feldwebel: Axel Breit; Oberfeldwebel: Andreas Merten; Oberleutnant: Friedhelm Goch.

Darüber hinaus wurden am Freitag einige Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt: für 25-jährige Mitgliedschaft Laureen Loos, Martina Pürling, Monika Hagelgans,  für 40-jährige Mitgliedschaft Hannelore Hallmann, Andreas Merten, Johannes Neuendorf und Michael Tepaß.

Für seine 40-jährige Kassierertätigkeit erhielt Hans-Friedrich Hülser die Jan-Wellem-Medaille des Rheinischen Schützenbundes (RSB) in Silber.

 

Quelle: NRZ und BSV Lippedorf